Skip to main content

ENGLISCH
SPRACHCAMP

Online Info Abend 8. Mai 20 Uhr

Herzlich willkommen liebe Eltern

Oder auch  Welcome (-;

Planst du gerade die Sommerferien und suchst nach einem besonderen Ferienerlebnis für deine Kinder? Im English-Camp verbinden wir Lernen mit Spass und Abenteuer und dürfen dadurch im Leben vieler Kinder einen echten Unterschied machen. Neben schönen Ferienerinnerungen und neuen Freundschaften kommen viele Camp-Kids mit einem Motivationsschub zurück: Auf einmal ergibt es Sinn Englisch zu lernen! Durch eine neue Sprache kann ich mit Menschen aus anderen Ländern in Kontakt kommen - es eröffnet sich mir eine neue Welt!

Das besondere an unserem Sprachcamp

Sprachcamps gibt es viele. Vielleicht fragst du dich: Warum soll ich mein Kind gerade in dieses Sprachcamp schicken?

WIR VERMITTELN LERNSTRATEGIEN

Um eine Sprache effektiv zu lernen, brauchen wir nicht nur die Vokabeln und Grammatikregeln, wir benötigen auch die richtigen Lernstrategien, um den Lernstoff zu behalten. Wie können wir uns die anfangs noch sinnlosen Wörter merken? Wie lerne ich am besten? Unser Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen das Handwerkszeug mit auf den Weg zu geben, das sie auch nach dem Sprachcamp nutzen können.

WIR SPRECHEN ENGLISCH

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen (5-7 Kinder) und komplett auf Englisch statt (ausser für Anfänger). Im Vergleich zum Schulunterricht kommt jedes Kind im Camp häufiger dran und dadurch viel Übung, sich auf Englisch auszudrücken.  
Wir wollen erreichen, dass die Kinder und Jugendlichen - ähnlich wie bei einem Sprachaufenthalt im Ausland - möglichst viel mit der englischen Sprache in Kontakt kommen. Dein Kind wird lernen, englischen Konversationen zu folgen und sich auf Englisch verständlich zu machen. Da wir dies auch während des Nachmittags- und Abendprogramms üben, ist der ‘Intensivkurs’ bei uns sozusagen im Preis inbegriffen!

WIR SIND IN DER NÄHE UND DOCH AN EINEM BESONDEREN ORT

Ihr Kind muss nicht ins fremdsprachige Ausland reisen, um Englisch zu lernen. Gerade für jüngere Kinder ist der Schritt, alleine weit zu reisen, oft noch zu gross. Die eindrückliche Burg Mariastein-Rotberg (bei Basel) ist ein attraktiver Ort mit tollen Räumlichkeiten und einer schönen Umgebung und bietet den Vorteil, dass du dein Kind selbst bringen und abholen kannst.

WIR HABEN AUSGEBILDETE FACHKRÄFTE

Unsere Lehrer*innen und Betreuer*innen befinden sich in relevanten Studiengängen, wie Pädagogik, Psychologie und soziale Arbeit oder haben diese bereits abgeschlossen. Sie kommen aus dem englischsprachigen Ausland oder haben einen längeren Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land absolviert. Viele bringen bereits eine Zusatzqualifikation im Bereich English-Tutoring mit. Zudem durchlaufen alle unsere Lehrkräfte vor dem Camp ein Training, in dem sie die relevanten Lernstrategien, unseren Lehrplan und die Lernspiele kennenlernen.   

WIR STÄRKEN DAS SELBSTVERTRAUEN

Erfolgserlebnisse stärken das Selbstvertrauen! Dabei geht es uns nicht nur um den Erfolg im Unterricht, sondern auch um die Erfahrungen im übrigen Camp Alltag. Am Freitag werden die Ergebnisse der Unterrichtsprojekte und Workshops präsentiert. Die Kinder zeigen ihr neues Können - und wir alle werden staunen!

Vielleicht berichten uns auch deshalb viele Eltern nach dem Camp, dass ihr Kind gefühlt um einen Kopf gewachsen ist. 

Camp-Eindrücke

Coolest Teachers
Coolest Teachers
Graffiti Workshop
Graffiti Workshop
International Team
International Team
Rotberg Castle
Rotberg Castle
Party Night
Party Night

Du findest das English-Camp eine gute Sache, aber dein Kind weiss noch nicht so recht?

Vielleicht hilft ein Einblick ins Camp:

Englisch-Sommercamp 2024

Hier geht's direkt zur

Oder das was andere Kinder im Camp erlebt haben?

Michele:

​​”Viele Jahre bin ich in das Camp zurückgekehrt. Ich hatte immer viel Spass an den Aktivitäten, die geplant waren und auch wenn ich zwei Wochen dort war, gab es immer ein anderes Programm. Am meisten Spass hatte ich aber an den verschiedenen Workshops.

Natürlich hatten wir auch Englisch-Unterricht, aber nicht so wie in der Schule. Wir hatten immer unterschiedliche Themen und Projekte. Die Lehrer haben einem immer gut geholfen und man wurde immer ermutigt, auf Englisch zu sprechen - gewisse Leiter konnten gar kein Deutsch.

Schlussendlich hat das Lager mir so gut gefallen, dass ich als ich 16 wurde von Sam das Angebot bekam, als Helfer zurückzukehren, so verbringe ich immer noch gerne meine Zeit bei ihnen.”

Das Wichtigste in Kürze:

Wo?

Das English-Camp findet auf der Burg Mariastein-Rotberg (16 km von Basel) statt.

Wann?

Woche 1: 14. Juli - 19. Juli 2024 (einen Tag kürzer)

Woche 2: 21. Juli - 27. Juli 2024

Woche 3: 28. Juli - 03. August 2024

Kinder, die zwei oder drei Wochen im Camp bleiben, fahren am Sonntag mit uns in den EUROPA-PARK!

Für wen?

Das Camp ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 - 15 Jahren geeignet.

Wer steckt dahinter?

Sam Munro ist Australier und ist seit 10 Jahren der Leiter des English-Camps. Seine Hauptaufgabe ist die Teamleitung und er sorgt leidenschaftlich gern dafür, dass die Kinder im Camp eine tolle Zeit haben!

Nora Völker-Munro ist Psychologin und hat sich im Bereich Lernen und Resilienz spezialisiert. Sie ist beim Camp für die Lehrerweiterbildung zuständig und ist vor Ort, wenn es die Ferien von ihren gemeinsamen Kindern zulassen.

Wie viel investiere ich?

Die Preise für das Englisch-Camp richten sich danach, ob du ein oder mehrere Kinder anmeldest. Es gibt einen “Family”- und “Bring a friend"-Preis. 

Zudem gilt im Moment noch der Early-Bird Preis für die 3. Campwoche (28.07. - 03.08.2024)!

Hier ist eine Übersicht über alle Preise!

Englisch-Sommercamp 2024

Hier geht's direkt zur

Du möchtest uns kennenlernen?

In regelmässigen Abständen bieten wir kostenlose online Infoabende an. Hier kannst du uns (Sam und Nora) kennenlernen:

Nächster Infoabend am 8. Mai 2024 um 20 Uhr.

Du hast noch Fragen?

Gerne sind wir auch persönlich für dich da. Du kannst uns eine E-Mail schreiben oder uns telefonisch erreichen. Hier findest du unsere Kontaktdaten.

Kostenloser Infoabend

Am 8. Mai um 20 Uhr - ONLINE

Eltern Feedback

Ich möchte es nicht unterlassen, euch und der ganzen Crew ganz herzlich für das English-Camp der vergangenen Woche zu danken. Mir fällt auf, dass unsere Söhne wirklich mit weniger Hemmungen Englisch sprechen. Die beiden sagten, dass die Lehrer grossartig und top waren und wenn alle Lehrer auch in der Schule so wären, sich sicher kein Kind wagen würde, den Unterricht zu stören. Das Joggen am Morgen mit dem fitten Lehrer hat grossen Eindruck gemacht… (G. und C.)